Helmut Fröschl

Psychotherapie

Psychotherapie

Psychotherapie hat zum Ziel seelisches Leid und psychische Erkrankungen zu heilen oder zu lindern.  Psychotherapie kann Sie dabei unterstützen, als belastend erlebte Einstellungen sowie Verhaltensweisen die die psychische Gesundheit gefährden, zu verändern. Psychotherapie dient auch als Begleitung und Unterstützung in krisenhaften und seelisch belastenden Lebenssituationen. Besonders wichtig sind mir eine wertschätzende und vertrauensvolle Atmosphäre, in der Sie sich wohl fühlen und wir gut miteinander arbeiten können sowie die im Psychotherapiegesetz geregelte Verschwiegenheitspflicht. Weitere Informationen finden Sie unter:

Psychotherapeutin, Psychotherapeut (sozialministerium.at)


Meine Methode, das Psychodrama, ist eine wissenschaftlich fundierte, nach dem österreichischen Psychotherapiegesetz anerkannte, psychotherapeutische Fachrichtung.

Sie bietet über das Gespräch hinaus, durch Einsatz kreativer Hilfsmittel, die Möglichkeit sich den eigenen Ressourcen und Qualitäten bewusst zu werden, die persönlichen Anliegen sichtbar zu machen und dadurch neue Handlungsspielräume zu eröffnen.

Nähere Informationen zur Methode finden Sie unter: www.psychodrama-austria.at

Ich biete Einzel- und Gruppenpsychotherapie für junge Erwachsene, Erwachsene und betagte Menschen an. Aktuelle Angebote für Gruppenpsychotherapie entnehmen Sie bitte dem Register "Aktuelles".


Coaching und Beratung

Coaching kann den Raum bieten eigene Qualitäten zu verbessern, bestimmte Situationen nachzubesprechen, um beim nächsten Mal noch effektiver und zielgerichteter zu handeln.


Im Coaching können in wertschätzender, sicherer und vertrauensvoller Atmosphäre persönliche Anliegen und Verhaltensweisen sowie Beziehungsmuster vor dem persönlichen Lebenshintergrund reflektiert werden und Ressourcen und Handlungsspielräume entdeckt und erweitert werden, ohne bestehen einer krankheitswertigen Diagnose.


Erstgespräch

Das Erstgespräch dient einem ersten unverbindlichen Kennenlernen. Wir besprechen in einem Arbeitsgespräch ihr Anliegen, mögliche Ziele, die Rahmenbedingungen sowie organisatorische Belange wie Intervall und Dauer. Sie werden mich und meine Arbeitsweise kennenlernen und können herausfinden, ob Sie sich wohlfühlen. Die Therapie bzw. das Coaching beginnt nachdem wir uns für die gemeinsame Arbeit entschieden haben. Das Erstgespräch dauert 50 Minuten und es gilt das übliche Honorar.

Sozialtarife sind in Einzelfällen nach Absprache möglich. Eine Rückverrechnung mit der Krankenkasse ist derzeit nicht möglich.

Die Preise für Gruppentherapie richten sich nach Häufigkeit und Dauer der Gruppe. Preise für aktuelle Gruppenangebote finden Sie unter Aktuelles.


Absageregelung

Natürlich gibt es Gründe, warum ein Termin nicht eingehalten werden kann. Ich bitte Sie den vereinbarten Termin rechtzeitig bis zu 24 Stunden im Vorraus abzusagen, da ich Ihnen ansonsten das vereinbarte Honorar in Rechnung stellen muss.


Verschwiegenheitspflicht

Psychotherapeut*innen sind laut §15 des Psychotherapiegesetzes zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse verpflichtet.Diese Verschwiegenheitspflicht gilt während und nach Abschluss der Psychotherapie. 

Eine Verletzung der Verschwiegenheitspflicht kann nur dann entschuldbar sein, wenn dadurch in einer Notlage bei akuter Selbst- oder Fremdgefährdung ein unmittelbar drohender Nachteil von sich oder anderen abgewendet werden kann.


In Ausbildung unter Supervision

Der Status "Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision" berechtigt zur eigenverantwortlichen psychotherapeutischen Arbeit mit Klient*innen und wird nach Absolvierung aller wesentlichen Teile der Psychotherapieausbildung verliehen. Während dieser Zeit ist der/die Therapeut*in zu intensiver Supervision verpflichtet.